Kugelhähne für Gasversorger und Netzbetreiber

Leistung auf ganzer Strecke

Erdgas ist einer der wichtigsten Energielieferanten für Gewerbe, Industrie und Privathaushalte. Erdgas wird zur Beheizung von Wohn- und Geschäftsräumen eingesetzt oder wird in Gewerbe und Industrie für zahlreiche Heiz- und Brennvorgänge genutzt.

Für den Transport, die Speicherung und Handhabung von Erdgas ist, aufgrund der teils sehr hohen Arbeitsdrücke, hochbelastbares Equipment notwendig. Die hier geforderten Auflagen und Sicherheitsbestimmungen gehören zu den strengsten.

Für die Absperrung von Erdgas ist der Kugelhahn bestens geeignet. Böhmer ist als Systemlieferant ein starker und erfahrender Partner der Branche. Kugelhähne von Böhmer werden von Versorgern und Netzbetreibern vielerorts, beispielsweise in Pipelines oder Druck- und Regelstationen eingesetzt.

 

 

 

 

BÖHMER bietet passende Kugelhähne für den Betrieb von Erdgas-Netzen, beispielsweise in:

  • Transportleitungen
  • Kavernen- und Porenspeicher
  • Kugelgasbehältern
  • Verteilstationen
  • Verdichtern
  • Druckregelstationen
  • Gas-Mischstationen
  • Häusern und gewerblichen Gebäuden
  • Fabriken und Kraftwerken
  • Spezialanwendungen

Darüber hinaus bieten wir Ihnen unsere Kugelhähne mit einer Vielzahl an Material- und Ausstattungsvarianten an.

Durch unsere Fertigungskompetenz und die Erfahrung der Spezialisten in Vertrieb, Technik und Montage sind wir in der Lage, unsere Kugelhähne perfekt an Ihre individuellen Einsatzbedürfnisse anzupassen.

Eigenschaften

Unserer Kugelhähne für Gasnetze

Langlebig

Das hohe technische Know-How und eine präzise Fertigung mit hochwertigen Materialien gewähren eine hohe Lebensdauer unserer Kugelhähne

Wartungsfrei

Böhmer Kugelhähne müssen dank ihrer durchdachten Konstruktion und der Verwendung spezieller Materialkombinationen nicht geschmiert werden.

Fire-Safe

Die Konstruktion gewährleistet die Feuersicherheit in Übereinstimmung mit internationalen Vorschriften wie API 6FA, API 607 und BS 6755 P 2.

Komplett
Alle Komponenten wurden sorgfältig aufeinander abgestimmt um eine störungsfreie Funktion zu garantieren. Die SAE wird als einbaufertige Komletteinheit ausgeliefert.

Automatisch
Der federbelastete Antrieb schließt die SAE, wenn
 der gemessene Gasdruck über den eingestellten maximal zulässigen Gasdruck der Pipeline ansteigt.

Zuverlässig
Der federbelastete Stellantrieb der SAE hält das Stellgerät geschlossen, wenn sich der gemessene Gasdruck unter dem minimal eingestellten Gasdruck des Low Piloten befindet. Dadurch wird verhindert, dass die SAE beim Auffahren in einer undefinierten Zwischenstellung stehen bleibt.

Schnell
Die vollstände Absperrung der SAE erfolgt in bis zu 2 Sekunden! Ein enormer Vorteil, gerade in in Sicherheitskritischen Situationen bei der es auf jede Sekunde ankommt.

Sicher
Die SAE fällt unter die Kategorie IV der DGRL 2014/68/EU und wird bei BÖHMER mit den Modulen B (B) + F rechtssicher geprüft.

Verfügbare Nennweiten
DN 80 bis DN 1200 (3" bis 48")

Verfügbare Druckstufen
ANSI Class 300 / ANSI Class 400 / ANSI Class 600 / ANSI Class 900

Technische Lieferbedingungen
DGRL 2014/68/EU, ATEX 94/9/EG, EMV 89/336/EG, MRL 98/37/EG, NSRL 73/23/EG

Unsere DVGW – zugelassenen Sicherheits- Absperr- Einheiten (SAE) dienen der Absicherung von Gas Pipelines gemäß DIN EN 14382

Sekundenschneller Abschluss

Bauteilgeprüft

Fire-Safe

Alle Schaltpunkte des Kugelhahns lassen sich auf das Millibar
genau setzen

Volle Kontrolle

Komponenten und Eigenschaften

Der Schutzschrank besteht aus aus nicht rostendem Stahl.


Die Steuerblocktechnik ist auf absolute leckagefreiheit geprüft

2 redundant angeordnete High Piloten 
und 1 Low Pilot

Wiedereinschaltvorrichtung zum Scharfschalten der
High Piloten unter Leitungsdruck.

Zum Einstellen der Piloten vor Ort, hat das Kontrollgerät eine
interne Prüfvorrichtung

2 Schnellentlüfter in redundanter Anordnung garantieren
eine schnelle Schließzeit

Komponenten der Steuerung sind korrosionsbeständig ausgeführt

Komponenten und Eigenschaften

Das wartungsfreie und wasserdichte Getriebe ist
vollständig mit Fett gefüllt und auch bei niedrigen
Temperaturen äußerst leichtgängig

Die entstehenden Antriebskräfte werden in den Zylindern
torsionsfrei, linear aufgefangen

Die wartungsfreien Antriebszylinder sind dank der
vollverschweißten Ausführung und Nickelbeschichtung
extrem widerstandfähig.

Sämtliche Verrohrungen und Verschraubungen bestehen
aus nicht rostendem Stahl und sind so perfekt vor
Witterungseinflüssen geschützt

Der fortschrittiche Stellantrieb sorgt für sicheren Abschluss
auch unter extremen Bedingungen.

Kraftpaket

Komponenten und Eigenschaften

Vollverschweißter Kugelhahn gemäß DIN EN 14382

Obere Zapfendichtungen unter Druck,in Offen-
und Geschlossenstellung austauschbar

„Anti-blow-out” Zapfen

Primär metallisch, sekundär weichdichtend (PMSS)

Schwimmende Sitzringe, federunterstützt

“Double Block and Bleed”

Entleerungsanschluss ½” NPT (Nennweite DN 500 – DN 600)

Zapfengelagerte Kugel

„Anti-static” Ausführung

Bauteil geprüft

Material:

Gehäuse: TSTE 355
Anschweißenden:TSTE 355 / P 460
Flansche:TSTE 355 / C 22.8 / ASTM A 105
Kugel:ASTM A 350 LF2 + ENP
Sitzringe:ASTM A 350 LF2 + ENP
Sitzringeinsätze:FPM / HNBR / Tieftemperatur Elastomer
O- Ringe:FPM / HNBR / Tieftemperatur Elastomer

Der verbaute Kugelhahn ist der Inbegriff unseres Firmengrundsatzes: Höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit

Unbezwingbar